Datenbank
21.01.2017
Die Umsatzsteuer entsteht für die meisten Unternehmer schon dann, wenn sie ihre Leistung erbracht haben.Beispiel: Der Bauunternehmer B baut eine Garage für einen Privatkunden. B schuldet dem Finanzamt die Umsatzsteuer hierfür bereits dann, wenn das...weiter
28.08.2019
Erstattet der erste Unternehmer in einer Lieferkette dem letzten Abnehmer einen Teil des von ihm bezahlten Leistungsentgelts oder gewährt er ihm einen Rabatt, mindert sich die Bemessungsgrundlage für den Umsatz des ersten Unternehmers. Das hat der...weiter
09.09.2010
Unklar waren bisher die umsatzsteuerlichen Folgen, wenn ein Unternehmer die durch eine Lieferung oder Leistung erlangte Forderung an ein anderes Unternehmen unter dem Nennwert abtritt, z.B. an ein Factoring-Unternehmen. Aus einen neuen Urteil des...weiter
16.04.2008
Bei Verkauf eines Erbbaurechts ist in der Regel Grunderwerbsteuer zu zahlen. Bemessungsgrundlage der Steuer ist der gezahlte Kaufpreis zuzüglich der übernommenen Erbbauzinsreallast. Anders ist es dagegen nach einer neuen Entscheidung des...weiter
30.11.2017
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat sich kürzlich mit der Frage beschäftigt, was passiert, wenn ein Leasingvertrag vorzeitig beendet wird. Im Streitfall hatte eine ungarische Finanzdienstleistungsgesellschaft mehrere Finanzierungsleasingverträge...weiter
10.06.2013
Im Regelfall zahlt bei einem Grundstückskauf der Erwerber die Erwerbsnebenkosten sowie die Grunderwerbsteuer. In einem Fall, über den nun der Bundesfinanzhof entscheiden musste, waren Käufer und Verkäufer übereingekommen, dass letztlich der Verkäufer...weiter
15.10.2008
Grunderwerbsteuer ist bei der Veräußerung von inländischen Grundstücken zu entrichten. Zum Grundstück gehören sämtliche Bestandteile, auch Gebäudebestandteile wie z.B. Heizungsanlagen, Versorgungsleitungen für Strom, Wasser und Heizung sowie die...weiter
28.12.2014
Die Höhe der Grunderwerbsteuer bestimmt sich bei Grundstücksverkäufen regelmäßig nach dem Wert der Gegenleistung. Neben dem Kaufpreis des Grundstücks fließen in diese Kenngröße auch sonstige Leistungen ein, die der Käufer übernimmt.Hinweis: Zur...weiter
01.12.2014
In Zeiten niedriger Zinsen und unruhiger Finanzmärkte investieren viele Anleger ihr Geld verstärkt in Vermietungsobjekte. Ob sich dieses Investment lohnt, hängt dabei auch von steuerlichen Faktoren ab: So kann beispielsweise für Besserverdiener die...weiter
02.09.2017
Auch Sachspenden können der Umsatzsteuer unterliegen. Sinn und Zweck der Umsatzsteuer ist es, den privaten Endverbrauch zu besteuern. Mit dem System der Umsatzsteuer ist es daher nicht vereinbar, wenn es zu einem sogenannten unversteuerten...weiter
|<< << 1 2 3 4 5 6 7 > >>|