Datenbank
15.07.2010
Eltern setzten ihre Tochter durch gemeinschaftliches Testament als Schlusserbin ein. Diese stundete daraufhin nach dem Tode des Vaters den ihr gegenüber der überlebenden Mutter zustehenden Pflichtteilsanspruch bis zu deren Tod. Die zinslose Stundung...weiter
22.01.2020
Das dem durchschnittlichen Steuerzahler weitgehend unbekannte Außensteuergesetz birgt drastische Steuerrisiken für nahezu sämtliche grenzüberschreitenden bzw. internationalen Geschäftsvorfälle. Eine der wichtigsten und streitanfälligsten Normen ist...weiter
14.08.2009
In einem Testament setzten sich Eltern gegenseitig zu alleinigen Erben ein. Sie bestimmten, dass nach dem Tode des Überlebenden der beiderseitige Nachlass an ihre Tochter fallen solle. Außerdem ordneten sie an, dass ihre Tochter nach dem Tod des...weiter
08.08.2011
In landwirtschaftlichen Betrieben (insbesondere bei den Gemüseerzeugern) hat die EHEC-Epidemie zu beträchtlichen Schäden mit erheblichen finanziellen Belastungen geführt. Die Finanzverwaltung weist darauf hin, dass Betroffene u.a. bis zum 31.10.2011...weiter
27.05.2020
Das Corona-Virus ist für viele Unternehmen im In- und Ausland inzwischen zu einer echten Herausforderung geworden. Die Folgen für das Wirtschaftsleben sind derzeit noch nicht absehbar. Dass zahlreiche Unternehmen in schwere wirtschaftliche...weiter
01.07.2018
Wenn Sie gegenüber dem Finanzamt (FA) einen Anspruch auf eine Steuererstattung haben, aber gleichzeitig auch eine Steuerzahlung durch Sie fällig wird, können Sie eine Verrechnungsstundung beantragen. Entscheidend ist, dass ein konkreter...weiter
18.06.2018
Um Unternehmen ökonomisch sinnvolle Strukturveränderungen wie beispielsweise Standortverlagerungen oder Produktionsanpassungen zu ermöglichen und eine Substanzbesteuerung des Anlagevermögens zu vermeiden, lässt das Einkommensteuergesetz eine...weiter
14.03.2008
Schenken z.B. Eltern einem Kind ein Grundstück, bei dem sie sich den Nießbrauch vorbehalten, wird nach dem derzeitigen Erbschaftsteuerrecht der Wert des Nießbrauchs nicht von dem Wert des Grundstücks abgezogen. Vielmehr wird die Steuer, soweit sie...weiter
04.12.2018
Vermieter können, sofern sie ihr Vermietungsobjekt mit Fremdkapital finanziert haben, die Schuldzinsen als Werbungskosten von ihren Vermietungseinkünften abziehen (die Tilgungsraten hingegen nicht). Wenn ein Vermietungsobjekt veräußert wird und der...weiter
16.03.2009
Verträge zwischen einer GmbH und einem beherrschenden Gesellschafter (in der Regel mehr als 50 % der Stimmrechte) werden nur anerkannt, wenn der Vertrag wie vereinbart durchgeführt wird. Wurde ein monatliches Gehalt vereinbart, muss es auch monatlich...weiter
|<< << 1 2 > >>|