Datenbank
08.06.2012
Der Abzug betrieblicher Schuldzinsen ist beschränkt, wenn der Unternehmer Überentnahmen getätigt hat, die Entnahmen höher sind als Gewinne und Einlagen. Schuldzinsen auf Kredite, mit denen die Anschaffung oder Herstellung von Anlagegütern finanziert...weiter
08.06.2012
Eltern erhalten u.a. Kindergeld für ein volljähriges Kind, wenn dieses für einen Beruf ausgebildet wird. Eine Berufsausbildung dient dem Erwerb von Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen, die als Grundlage für die Ausübung des angestrebten Berufs...weiter
06.06.2012
Bis Ende 2007 bestand ein Anspruch auf teilweisen Erlass der Grundsteuer, wenn der Rohertrag aus der Vermietung eines bebauten Grundstücks unter 80 % des normalen Rohertrags lag und der Eigentümer dies nicht zu vertreten hatte. Nach der ab 2008...weiter
05.06.2012
Lizenznehmer des Grünen Punktes berechnen bei Lieferung von Waren ihren Abnehmern die Lizenzgebühr für den Grünen Punkt weiter. Unterliegt die Warenlieferung dem ermäßigten Umsatzsteuersatz, so gilt dies auch für die weiterberechnete Lizenzgebühr, da...weiter
04.06.2012
Die elektronische Bilanz wird spätestens erstmals für das Wirtschaftsjahr 2013 oder 2013/2014 grundsätzlich für alle Unternehmen verpflichtend sein. Dies hat soeben das Bundesfinanzministerium bestätigt. Damit sind elektronische Bilanzen zusammen mit...weiter
04.06.2012
Für die buch- und belegmäßigen Nachweise bei innergemeinschaftlichen Lieferungen und Ausfuhrlieferungen gelten seit dem 1.1.2012 neue Regelungen. Hinsichtlich der Ausfuhrlieferungen ist spätestens seit dem 1.4.2012 das neue Recht zu beachten. Die...weiter
01.06.2012
Durch das Ende 2011 verabschiedete Familienpflegezeitgesetz soll die Vereinbarkeit von Beruf und familiärer Pflege gefördert werden. Arbeitnehmer, die ihre Arbeitszeit maximal zwei Jahre auf bis zu 15 Stunden wöchentlich reduzieren, um einen...weiter
31.05.2012
Bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit können als Werbungskosten die beruflich veranlassten Reisekosten berücksichtigt werden. Zu diesen zählen auch die Übernachtungskosten im Ausland. Abziehbar sind die tatsächlich angefallenen...weiter
31.05.2012
Ein Arbeitnehmer kann die Aufwendungen für die Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte nur mit der Entfernungspauschale (0,30 € pro Entfernungskilometer) als Werbungskosten abziehen. Regelmäßige Arbeitsstätte ist nur der ortsgebundene...weiter
30.05.2012
Für betriebliche Pensionszusagen hat das Unternehmen des Arbeitgebers grundsätzlich eine Rückstellung zu bilden. Hierfür ist nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs das Verbot der Überversorgung zu beachten. Es darf nur eine zugesagte...weiter
|<< << 14 15 16 17 18 19 20 > >>|